Ikigai ist der japanische Begriff für das persönliche Geheimnis des Glücks. Ich rezensiere hier Ikigai - Das 12 Wochen Programm für Glück und Gesundheit.
Buchrezension, Buchtipps, Lifestyle, Werbung

Ikigai – Das 12 Wochen Programm für Glück und Gesundheit

Ikigai ist der japanische Begriff für das persönliche Geheimnis des Glücks, das man durch gründliche und ehrliche Selbsterforschung findet. Ich beschäftige mich wie ihr ja schon wisst sehr gerne mit Themen, welche  Achtsamkeit oder Hygge behandeln. Was macht mich glücklich, woher kommt das persönliche Glück und woraus ziehe ich es? Darum fiel mir das Buch Ikigai direkt ins Auge.

In leichtem Ton verbindet die Pariserin Caroline de Surany elegant die wichtigsten Begriffe der japanischen Philosophie. Im Buch finden sich außerdem fantasievolle Herausforderungen und originelle Aufgaben. Sie vereint somit japanische Weisheit mit französischer Lebensfreude, was eine exquisite Mischung darstellt. Herausgekommen ist ein liebevoll gestaltetes Buch mit täglichen Übungen, Spielen, Anekdoten, Inspirationen und Anregungen zum Nachdenken, das im Alltag Magie entstehen lässt. Im Sinne des Ikigai liefert uns das wundervolle Buch zwölf Wochen lang oder auch länger einen wunderbaren Grund, morgens glücklich und fit aufzustehen. Heute möchte ich euch den interessanten Ratgeber für einen glücklichen Lifestyle gerne etwas näher auf dem Blog vorstellen.

Was ist Ikigai ?

Ikigai bedeutet auf japanisch „Lebenssinn“. Frei übersetzt bedeutet es „das, wofür es sich zu leben lohnt“, „die Freude und das Lebensziel“ oder ganz  salopp ausgedrückt „das Gefühl, etwas zu haben, für das es sich lohnt, morgens aufzustehen“.

Japaner sind oft mit der langwierigen und gründlichen Selbsterforschung beim Streben und der Suche nach Ikigai beschäftigt. In der japanischen Kultur hat Ikigai nämlich eine wichtige Bedeutung. Findet oder hat ein Mensch sein Ikigai, bewirkt es für ihn ein Gefühl der Lebensfreude und damit innere Zufriedenheit.

Das Konzept von Ikigai kommt übrigens ursprünglich aus Okinawa. Dies ist eine Inselgruppe im Süden Japans, welche für eine erstaunliche Langlebigkeit seiner Bewohner weltbekannt ist. Die große Anzahl an Hundertjährigen kommt laut Studien nicht wegen der fett- und kalorienarmen Ernährungsweise der Inselbewohner. Das Geheimnis der Japaner ist, dass sie sich jeden Tag selbst dazu ermutigen ihr Ikigai zu finden. Ist es gefunden, leben sie dann danach.

Ikigai – Das 12 Wochen Programm für Glück und Gesundheit

Es ist überhaupt nicht einfach auch einmal unproduktiv zu sein. Wir haben verlernt wie der richtige Müßiggang geht. Auch vergnügliche Tätigkeiten die der vermeintlichen Zerstreuung dienen, werden nicht ohne Hintergedanken ausgeführt. Immer hat man etwas bestimmtes im Kopf, bspw. was man noch so alles erledigen muss oder was man in naher Zukunft tun sollte. Kochen dient der Ernährung, Sport bringt uns in Form. Mit Ikigai – Das 12 Wochen Programm für Glück und Gesundheit wird man auf jeden Fall ganz beiläufig an das kleine Glück des Alltags erinnert.

Sehr positiv ist mir das wunderschöne Design des informativen Ratgebers aufgefallen. Diesen nehme ich alleine der tollen Bilder wegen unheimlich gerne zur Hand. Das Buch gibt dem Leser tiefe Einblicke in das eigene Selbst. Man denkt über sich selber und sein Leben nach. Man entdeckt zudem etliche interessante Aspekte und Punkte an denen man ganz alleine arbeiten kann, um sich glücklicher im Leben zu fühlen. Das Buch wirft viele Fragen auf, auf welche man ganz alleine Antworten finden muss.

Das erste Kapitel beschäftigt sich bspw. damit was man alles tun kann, um sich wieder mit sich selbst zu verbinden. Ikigai verfolgt übrigens zwei Wege: einen Weg der Selbstverwirklichung und auf der anderen Seite den Weg zum Beitrag für die Gesellschaft, was in Japan sehr wichtig ist. Das Ikigai dient sozusagen als persönlicher Kompass für ein erfülltes Leben. Ikigai – Das 12 Wochen Programm für Glück und Gesundheit von Caroline de Surany liefert dem Leser in jeden Kapitel praktische Aufgaben unter der Rubrik „Wir spielen ein bisschen“ , welche einem sich selber näher bringen. Hier malt man bspw. seine Lieblingsblume, genießt die Ruhe mit einem Moment der Leere oder schnuppert an Spülmittelwasser, um zu ergründen wie wunderbar doch Sauberkeit riecht.

Ikigai – Die Magie im Alltag entdecken

Caroline de Surany ist Autorin, Journalistin, erfolgreiche Bloggerin und Coach in Paris. Sie ist übrigens eine überzeugte Anhängerin des Wabi-sabi, der japanischen Kunst, die kleinen Dinge des alltäglichen Lebens wahrzunehmen und ihre imperfekte Schönheit zu entdecken. Auch in unserem oft turbulentem Alltag sind viele kleine magische Momente zu beobachten.

Habt ihr euch schon Gedanken gemacht, wie toll es bspw. ist einen Wasserhahn aufzudrehen und sich daran zu erfreuen fließendes Wasser zu haben? Nicht jeder auf der Erde hat dieses Privileg. Kleider machen zwar Leute, wie man so schön sagt, es ist jedoch nicht wahr, dass man das ist was man kauft. Das Buch lieferte mir viel Input über mein eigenes Konsumverhalten. Ich werde in Zukunft versuchen, weniger Kleidung zu shoppen und in dieser Hinsicht minimalistischer zu leben. Gerade als Blogger fällt einem dies sehr schwer, es ist jedoch sehr erfüllend sich auch einmal von einigen Teilchen im Kleiderschrank zu trennen. Bevor ich demnächst mein Essen für die kommende Woche einkaufe, werde ich mich bspw. auch an den Tipp halten meine Woche im Voraus zu planen und nur das Nötigste zu kaufen.

Ikigai – der Ratgeber

Besonders toll finde ich auch, dass nach jedem Kapitel interessante Buchtipps der Autorin wie bspw. Bücher über das Thema Selbstfindung aufgelistet werden. Die Bücher beleuchten dann das betreffende Kapitel näher. Somit kann man bei Bedarf weitere Bücher zu Rate ziehen und sich ausführlich über gewisse Themenfelder einlesen.

Ikigai – Das 12-Wochen-Programm für Glück und Gesundheit von Caroline de Surany ist im Irisiana Verlag am 8. April 2019 erschienen. Das Buch über japanische Weisheit und französische Lebensfreude hat 208 Seiten und kostet 16 Euro. Der Ratgeber ist meiner Meinung nach ein interessanter Einblick für jeden, der sein Inneres gerne noch mehr kennenlernen möchte. Es stellt darum für mich eine klare Kaufempfehlung dar.

Ikigai ist der japanische Begriff für das persönliche Geheimnis des Glücks. Ich rezensiere hier Ikigai - Das 12 Wochen Programm für Glück und Gesundheit.

Ikigai ist der japanische Begriff für das persönliche Geheimnis des Glücks. Ich rezensiere hier Ikigai - Das 12 Wochen Programm für Glück und Gesundheit.

Ikigai ist der japanische Begriff für das persönliche Geheimnis des Glücks. Ich rezensiere hier Ikigai - Das 12 Wochen Programm für Glück und Gesundheit.

Ikigai ist der japanische Begriff für das persönliche Geheimnis des Glücks. Ich rezensiere hier Ikigai - Das 12 Wochen Programm für Glück und Gesundheit.

Ikigai ist der japanische Begriff für das persönliche Geheimnis des Glücks. Ich rezensiere hier Ikigai - Das 12 Wochen Programm für Glück und Gesundheit.

Ikigai ist der japanische Begriff für das persönliche Geheimnis des Glücks. Ich rezensiere hier Ikigai - Das 12 Wochen Programm für Glück und Gesundheit.

Ikigai ist der japanische Begriff für das persönliche Geheimnis des Glücks. Ich rezensiere hier Ikigai - Das 12 Wochen Programm für Glück und Gesundheit.

Ikigai ist der japanische Begriff für das persönliche Geheimnis des Glücks. Ich rezensiere hier Ikigai - Das 12 Wochen Programm für Glück und Gesundheit.

*Dieser Blogpost enthält Werbung und ist zudem in freundlicher Zusammenarbeit mit Randomhouse entstanden.

Previous Post Next Post

You Might Also Like

6 Comments

  • Reply Shadownlight Juni 3, 2019 at 4:12 pm

    Das klingt nach einem tollen Buch!
    Liebe Grüße!

  • Reply Romy Matthias Juni 3, 2019 at 5:48 pm

    Interessante Lektüre, mich würde interessieren ob es wirklich funktioniert. LG Romy

  • Reply Alexa's Bellevie Juni 3, 2019 at 9:43 pm

    Oh Liebes, vielen lieben Dank fürs Teilen und die Inspiration. Ich freue mich immer mega über Bucht-Tipps und das hört sich super spannend an!
    Liebste Grüße von
    Alexa
    https://alexas-bellevie.de
    https://www.instagram.com/alexas_bellevie/

  • Reply Tina Juni 4, 2019 at 6:43 am

    Ikigai hat mir bisher in der Tat noch gar nichst gesagt – aber das Konzept klingt wirklich spannend und sehr umsetzbar! 🙂

    xxx
    Tina

    https://styleappetite.com

  • Reply Shelly Juni 4, 2019 at 6:38 pm

    Das klingt nach einen sehr schönen und interessanten Buch 🙂

  • Reply Nancy Juni 10, 2019 at 2:13 pm

    Hallo Isa,
    Qi Gong möchte ich auch noch ausprobieren, da machen Japaner täglich. Das Buch klingt klasse. Habe einen erholsamen Pfingstmontag :).
    Liebe Grüße aus Zwickau
    Nancy 🙂
    OrangeCosmetics

  • Leave a Reply

    Ich stimme zu.