Label Love : Fashion Blog und Lifestyle Magazin aus Stuttgart

Monthly Archives

August 2018

Das Kosmetiklabel Gaya Cosmetics steht für hochwertiges veganes Mineral Make Up und parabenfreie Hautpflege-Produkte aus 100% natürlichen Inhaltsstoffen.
Beauty, Vegan, Werbung

Liebe zur Natur: Gaya Cosmetics – vegane Mineral Kosmetik

Kennt ihr schon Gaya Cosmetics? Dieses junge Kosmetiklabel verwendet ausschließlich Zutaten, welche der Haut guttun. Gaia ist übrigens eine griechische Göttin und bedeutet soviel wie Mutter Erde. Gaya Cosmetics setzt seinen Fokus also vor allem auf die pure Natürlichkeit der Frau. Die meisten Produkte sind vegan und aus natürlichen Zutaten hergestellt worden. Auch wird sichergestellt, dass die Produkte auch für empfindliche Haut geeignet sind. Alle Produkte sind aus natürlichen Inhaltsstoffen hergestellt. Das bedeutet, es sind keine Parabene und Duftstoffe enthalten. Gaya Cosmetics wurde im Jahre 2010 in Italien gegründet. Die Firma spezialisierte sich auf hochwertiges Mineral Make-up. Die Produkte sind übrigens alle frei von Tierversuchen, was ich unheimlich wichtig finde. 

Mineralische Produkte sind sehr beliebt, weil jene einen natürlichen UV-Schutz beinhalten. Wusstet ihr schon, dass bspw. Zink und Titandioxid nicht nur vor den schädlichen Strahlen schützen, sondern eurer Haut auch noch Feuchtigkeit spenden? Darum kann man die tollen Produkte von Gaya Cosmetics bei wirklich jedem Wetter bedenkenlos verwenden.

Heute möchte ich euch zwei meiner Lieblingsprodukte für einen strahlenden Glow von der innovativen Kosmetikmarke vorstellen. Continue Reading

Hot Mirror von Viviane Sassen verbindet Fotokunst mit Gedichten.Sie ist eine der meistgefragten Fotokünstlerinnen ihrer Generation, die ich hier näher zeige
Buchrezension, Buchtipps, Design, Lifestyle

Vorstellung: Hot Mirror von Viviane Sassen

Da ich Kunsthistoriker bin, schaue ich mir sehr gerne diverse Kunstbücher und Fotobände näher an und setze mich mit moderner Kunst auseinander. Viviane Sassen ist meiner Meinung nach eine der innovativsten Fotografinnen unserer Zeit. Sie zitiert den Surrealismus als einen ihrer frühesten künstlerischen Einflüsse. Man kann jenen in den unheimlichen Schatten, fragmentierten Körpern und traumartigen Landschaften in ihren Arbeiten erkennen. Sie hat sich seit der Veröffentlichung ihres ersten Fotobandes Parasomnia im Jahre 2008 zu einer der meistgefragten Fotokünstlerinnen ihrer Generation entwickelt. Das Hepworth Wakefield Museum in West Yorkshire, zeigt im Sommer 2018 darum eine umfassende Retrospektive von Viviane Sassens Arbeiten der Jahre 2008 bis heute. Im Mittelpunkt von dieser interessanten Ausstellung steht der Einfluss surrealistischer Kunst. Jene hat Viviane Sassens Arbeiten von Anbeginn an stark geprägt. Heute möchte ich euch Hot Mirror von Viviane Sassen gerne etwas näher vorstellen. Continue Reading

Die 2.55 Tasche von Chanel ist ein waschechtes IT Piece. Die kultige Tasche hat eine schöne Geschichte, die ich im Blogpost erzähle und top Pflegetipps gebe
Fashion, Werbung

Vorstellung: Zeitlose Eleganz – die 2.55 Tasche von Chanel

Seit heute bin ich bin stolze Besitzerin meiner ersten 2.55 Tasche von Chanel. Die zeitlose Eleganz dieser Handtasche hat mich schon immer verzaubert. Die Tasche passt zu so gut wie jedem Look, ob rockig mit Biker-Jacke oder zum Cocktailkleid. Mit dieser Designertasche kann „Frau“ absolut nichts falsch machen. Im Februar des Jahres 1955 entwarf Coco Chanel die „2.55“. Von diesem Datum kommt demnach  auch ihr Name. In kurzer Zeit avancierte die „Flap Bag 2.55“ dann zum absoluten Klassiker des Modehauses. Seit ihrem Launch in den 1950ern wird diese Taschenikone jährlich in abgewandelter Form immer wieder von Chanel neu aufgelegt. Es schaffen ungefähr 30 Versionen pro Jahr auf den Markt.

Heute möchte ich euch meine bezaubernde Tasche mit Tipps zur richtigen Taschen-Pflege gerne etwas näher zeigen und die Geschichte des tollen Fashion Pieces näher beleuchten. Continue Reading