Buchtipps für einen nachhaltigen Lebensstil
Buchrezension, Werbung

Buchtipps für einen nachhaltigen Lebensstil

Heute habe ich für euch drei Buchtipps für einen nachhaltigen Lebensstil. Da ich momentan sehr gerne lese, finde ich eine Menge toller Bücher, welche sich mit wichtigen Themen befassen. Gesunde Ernährung ist mir sehr wichtig, darum habe ich mich sehr gefreut die Bücher “Food for Future” von Martin Kintrup und “Greenprint” von Marco Borges zu finden. Damit gelingt der gesunde Lebensstil prima. Ich habe außerdem in den Büchern unzählige neue leckere rein pflanzenbasierte Rezepte gefunden. Und auch die Resteverwertung kommt hier nicht zu kurz, was ich super finde.

Da ich in meiner Wohnung viele grüne Mitbewohner habe, musste das Buch “Mein Pflanzenjournal” von Julia Ruda auf jeden Fall gelesen werden. Darin habe ich super tolle Tipps für Zimmerpflanzen und unzählige Inspirationen und Tipps gefunden. Da ich von den drei Büchern so begeistert bin, möchte ich sie euch heute gerne auf dem Blog näher vorstellen.

Tolle Buchtipps für einen nachhaltigen Lebensstil

Buchtipps für einen nachhaltigen Lebensstil: “Food for Future” von Martin Kintrup

Kochen mit gutem Gewissen: Mit dem wunderschön bebilderten und liebevoll illustrierten Kochbuch  “Food for Future” von Martin Kintrup gelingt euch der Umstieg auf die nachhaltige Küche ganz mühelos und macht jede Menge Spaß. Neben den 100 kreativen und verführerischen Rezepten bietet dieses Buch noch eine ganze Menge mehr. Der leidenschaftliche Koch Martin Kintrup verrät zunächst seine vegetarischen Lieblingsrezepte für Klassiker wie Spaghetti Bolognese oder Quiche Lorraine. Man kann die Rezepte natürlich prima vegan umändern. Dann zeigt er, wie vielfältig Reste vom Vortag erneut verwertet werden können. Überraschende Verwendungsmöglichkeiten für Karottengrün und Brokkolistrunk dürfen ebenfalls nicht fehlen. Zero Waste Alternativen für typische Supermarktprodukte wie Saucen, Dips und Knabberzeug helfen dabei, viel weniger Müll zu erzeugen.

Ergänzend verrät der Autor seine besten Tipps rund um plastikfreie Einkäufe, Meal Prep, die richtige Lagerung der Lebensmittel, Obst- und Gemüseanbau im eigenen Garten sowie wertvolle Infos über den ökologischen Fußabdruck von Lebensmitteln. Eine wahre Fundgrube an Inspirationen und ein Fest für alle Genießer!

Buchtipps für einen nachhaltigen Lebensstil - Food for Future

In diesem schönen Kochbuch geht es, wie der Name schon sagt, um die nachhaltige Küche.Neben vielen Tipps zur nachhaltigen Lagerhaltung, zum nachhaltigen Einkauf und zur Verwertung von Küchenabfällen und einer ganze Menge Infos bietet das Kochbuch auch eine Vielzahl einfacher Rezepte. Das Thema “Fleischkonsum” ist übrigens in diesem Buch hervorgehoben. Die Tieraufzucht verbraucht eine riesige Menge an Ressourcen. Der Autor legt gleich auf den ersten Seiten dar, dass er Fleisch und andere tierische Produkte nicht total verteufelt. Er rät aber zu einer drastischen Reduzierung der Verzehrmenge. Diese Lösung hält Martin Kintrup für realistischer, als den Menschen zu einem kompletten Fleischverzicht aufzufordern.

Mehr als 100 leckere Rezepte

Die 6 großen Kapiteleinteilungen des Buches liefern jede Menge Informationen und außerdem eine Menge Rezeptvorschläge. Die Aufteilung sieht forlgermaßen aus: Kapitel 1-Die Basics für die grüne Küche, Kapitel 2-Eat Greener, Kapitel 3-Best of the rest, Kapitel 4-Eat me, I’m tasty, Kapitel 5-Do it yourself, Kapitel 6-Vom Lagern und Ernten. Hier bleiben keinerlei Fragen mehr offen. Am Ende von diesem interessanten Buch bekommt ihr noch etliche Tipps zum Selbergärtnern, was ich spitze finde. Da nicht jeder einen Garten hat, gibt es sogar viele tolle Vorschläge zum Gärtnern auf der Fensterbank oder zum platzsparenden Anpflanzen in einem kompakten Hochbeet.

Tolle Rezepte ion Food for Future

“Food for Future” von Martin Kintrup ist ein inspirierendes Buch, das über mehr als 100 Rezepte verfügt. Die zahlreichen Tipps für einen umweltfreundlichen Alltag bereiten mir große Freude. Das Buch hat 192 Seiten, die sehr schön mit vielen ansprechenden Fotos gestaltet sind. Meiner Meinung nach ist Einsteiger die “grüne Küche” einfach perfekt für Neulinge, aber auch Fortgeschrittene können noch viele neue Infos herausziehen.

In Food for Future findet man leckere Rezepte

Buchtipps für einen nachhaltigen Lebensstil: “Greenprint” von Marco Borges

Praktisch, allumfassend, revolutionär – das ist “Greenprint”, der neue und einzigartige Lifestyle-Plan von Marco Borges, der weltweit immer mehr Anhänger findet. Prominente Unterstützung erhält das interessante Projekt bspw. von Stars wie Beyoncé und Jay-Z. Der Bewegungsphysiologe und New York Times Bestseller-Autor hat auf der Basis modernster Ernährungsforschung und seiner langjährigen Erfahrung als Lifestyle-Coach 22 nachgewiesen wirksame Richtlinien für ein gesundes und nachhaltiges Leben entwickelt. Durch dieses Schritt-für-Schritt-Programm werdet ihr zudem eure Denkweise verändern, eure Gesundheit verbessern, euer Gewicht reduzieren und euren ökologischen Fußabdruck minimieren. Denn jeder kann sehr viel bewirken und sich selbst dabei so viel Gutes tun.

Buchtipps für einen nachhaltigen Lebensstil - Greenprint von Marco Borges

Es gibt ganz tolle Rezepte von Greenprint

Das Buch begleitet euch auf dem Weg zu einer gesunden und nachhaltigen Ernährungsweise mit praktischen Ernährungsplänen. Enthalten sind mehr als 60 köstliche, rein pflanzliche Rezepte, unzählige Tipps und inspirierende Geschichten. Es überzeugt übrigens auch durch sein modernes Layout und die hochwertige Ausstattung mit umweltverträglichen Materialien.

Greenprint ist ein nachhaltiges Buch

Das Buch hat mich bereits schon von der hübschen Gestaltung her angesprochen. Es machte mich neugierig auf seinen Inhalt. Das ganze Konzept interessiert mich sehr und der Autor hat es sehr schön und anschaulich rüber gebracht. Im ersten Teil des Buchs erklärt er das ganze Konzept und auch die 22 Gesetze dazu, die man bei dieser Ernährungsform beachten sollte. Nachdem der Autor die Gesetze genannt und ein wenig erläutert hat, kommt der Teil in dem er euch zeigt, wie man Schritt für Schritt nach diesen Gesetzen leben kann. Er beschreibt es anschaulich, wie ihr eure Ernährung langsam umstellen könnt. Im letzten Teil sind dann noch einige leckere und vegane Rezepte zu finden.

Greenprint ist ein informatives Buch

Mir hat das Buch sehr gut gefallen.  Der interessante und inspirierende Inhalt animiert mich zu einer gesünderen Ernährung und auch die Aufmachung des Buchs ist wunderschön.

Buchtipps für einen nachhaltigen Lebensstil:””Mein Pflanzenjournal” von Julia Ruda”

Ich liebe meine Wohnungspflanzen und kann nie genug bekommen von neuen Pflanzenliebingen. Ihr möchtet eure Wohnung auch in einen kleinen Dschungel verwandeln und wisst nicht, wie ihr anfangen sollt? Ihr liebt eure grünen Freunde, seid aber ein wenig vercheckt? Oder möchtet ihr eure Pflanzenpracht vielleicht auf ein nächstes Level heben? Dann seid ihr hier goldrichtig: Mit dem Pflanzenjournal könnt ihr euren grünen Alltag organisieren: To-dos eintragen, DIY-Projekte festhalten und Gießgewohnheiten überprüfen. On top ist das Journal gefüllt mit Inspirationen und Tipps rund um eure blättrigen Lieblinge.

Mein Pflanzenjournal von Julia Ruda

Zum Beispiel:Was ist zu beachten beim Gießen, Umtopfen, Düngen oder der Wahl des Standorts? Welche Pflanzen vertragen sich mit Haustieren? Wie kann ich meine grünen Freunde vermehren?

Insektenhotel Projekt aus Mein Pflanzenjournal von Julia Ruda

Das Buch ist der ideale Begleiter für jeden Zimmerpflanzen-Freund. Besonders schön finde ich das wundervolle Buchdesign und die tollen Do it yourself- Projekte zum nachmachen. Für jeden Pflanzenfreund ist das Buch der ideale Begleiter zum schmökern.

Für Pflanzenfreunde perfekt - Mein Pflanzenjournal von Julia Ruda

Mein Pflanzenjournal von Julia Ruda

*Dieser Blogpost enthält Werbung und wurde zudem in freundlicher Zusammenarbeit mit dem südwest, Yuna Verlag und Randomhouse verfasst.

Previous Post Next Post

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply Shadownlight Mai 31, 2020 at 5:27 pm

    Danke für den Lesetipp!
    Liebe Sonntagsgrüße!

  • Reply Susanne Juni 1, 2020 at 2:45 pm

    Hallo Isabella, das sind tolle Buchtipps für einen nachhaltigen Lebensstil. Besondes das erste Buch hört sich sehr vielversprechend und nach leckeren Rezepten an.

  • Reply Nancy Juni 2, 2020 at 6:30 pm

    Hallo Isa,
    Greenprint klingt spannend. Da werde ich mich mal näher informieren. Danke für Deine Leseeindrücke. Habe eine sonnige Woche. Liebe Grüße
    Nancy 🙂

  • Reply Vanessa Juni 6, 2020 at 6:34 am

    Hi Isabella,
    “Food for Nature” und Greenprint hören sich super spannend an! Ich bin der totale Foodie und daher immer auf der Suche nach interessanten Kochbüchern. Obwohl ich mir auch sehr viele Rezepte aus dem Internet suche, finde ich Kochbücher dennoch super!
    Ich habe eigentlich nicht so viele Pflanzen in meiner Wohnung, ein paar Orchideen, das war es. Ich schaffe es irgendwie nie, die regelmäßig zu versorgen, das ist mir zu lästig, obwohl ich den Gedanken eines “Urban Jungle” und einer Wohnung voll mit grünen Pflanzen wie Monstera & Co. schon toll finde.
    Viele Grüße!

  • Leave a Reply