Label Love : Fashion Blog und Lifestyle Magazin aus Stuttgart

Mit einem stylischen Baker Boy Hat kann man seinen Herbst Look im Handumdrehen aufpeppen und einen entspannten Stil der Fashionistas weltweit gestalten.
Fashion, Werbung

OOTD: Mit Baker Boy Hat durch den Herbst

Ich liebe den Herbst über alles. Wenn die bunten Blätter mit dem ersten Herbstwind durch die Gegend fliegen, hüpft mein Herz gleich schneller vor Freude. Es ist endlich nicht mehr so heiß wie im Sommer und man kann Boots und Pullover tragen. Besonders gerne trage ich diese Saison einen Baker Boy Hat. Es gibt somit keine Bad Hair Days mehr für mich und meine sehr langen Haare fliegen bei windigem Wetter nicht wild umher. Ein stylischer Baker Boy Hat passt meiner Meinung nach wunderbar zu so gut wie jeder Herbst Look. Doch woher kommen die kultigen Schaber-oder Ballonmützen überhaupt? Ich bin der Sache auf den Grund gegangen und möchte euch heute die Geschichte vom Baker Boy Hat erzählen.

Die Geschichte vom stylischen Baker Boy Hat

Sowohl eine Ballonmütze als auch eine Schiebermütze fallen unter den Oberbegriff: „Schirmmütze“.Beide unterscheiden sich nur dadurch, dass die Ballonmütze ein ballonartig aufgewölbtes Mützendach besitzt. Diese coole Mützenart besteht meistens aus acht einzelnen Stoffteilen, die mittig mit einem Knopf oder einem Bommel zusammengezogen werden. Vorne ist bei einer Ballonmütze in der Regel ein flexibler Schirm angebracht, den man hoch oder runterklappen kann. Daher kommt zudem der Name „Schirmmütze“. Dieser Schirm hält im Sommer die Sonnenstrahlen von den empfindlichen Augen ab und schützt in der kühleren Jahreszeit vor Regen- und Schneeschauern. Eine Ballonmütze ist meist aus einem steifen Cord, Tweed oder Filzmaterial gefertigt. Im Englischen wird diese Mützenform als Newsboy Cap, Eight Piece Cap oder Gatsby Cap bezeichnet. Der Schirm ist bei manchen Modellen durch einen Kälteschutz im Nacken und um die Ohren ergänzt.

Der Baker Boy Hat : Von der Arbeiterklasse zur Oberschicht

Der Stil der Ballonmütze war im späten 19. und frühen 20. Jahrhundert unter den Jungen und erwachsenen Männern in Europa und Nordamerika sehr beliebt. Vor allem in den 1910er bis 1920er Jahren galt diese Mützenform als Arbeitermütze bzw. Mütze der unteren Klassen. Viele Fotos aus dieser Zeit zeigen, dass diese Kappen von Zeitungsjungen getragen wurden, wie auch von Hafenarbeitern, Stahlarbeitern, Schiffsbauern, Bauern, Bettlern, Verbrechern, Handwerkern und Kaufleuten. Wusstet ihr schon, dass auch Oliver Twist oder „Der große Gatsby“ eine Baker Boy Hat trug, die außerdem deren Markenzeichen war? Von Jungen und Männern aus den oberen Klassen wurde diese Mütze in erster Linie für Freizeitaktivitäten getragen, bspw. beim Golfen. 

Baker Boy Hat als cooles Fashion Statement der Neuzeit

Ab der Mitte des 20. Jahrhunderts verlor die Ballonmütze ihren Ruf als Armenmütze und avancierte dann später zum modischen Accessoire. Dadurch eignete sich diese Mützenform als Ausdruck der eigenen Persönlichkeit oder gar als Markenzeichen. Endlich haben auch die coolsten Fashionistas ein Köpfchen für den Baker Boy Hat. Die schönen Mützen verliehen wirklich jedem Outfit eine lässige Note. Die Mütze erinnert meiner Meinung nach an den entspannten Stil der grazilen Parisienne. Man findet momentan den Baker Boy Hat in allen erdenklichen Ausführungen, bspw. aus Samt oder Cordstoff gefertigt und mit allerlei Verzierungen.

Wie gefällt euch mein Baker Boy Hat aus Feincord in Kombination zum herbstlichen Outfit ?

Mit einem stylischen Baker Boy Hat kann man seinen Herbst Look im Handumdrehen aufpeppen und einen entspannten Stil der Fashionistas weltweit gestalten.

Mit einem stylischen Baker Boy Hat kann man seinen Herbst Look im Handumdrehen aufpeppen und einen entspannten Stil der Fashionistas weltweit gestalten.

Mit einem stylischen Baker Boy Hat kann man seinen Herbst Look im Handumdrehen aufpeppen und einen entspannten Stil der Fashionistas weltweit gestalten.

Mit einem stylischen Baker Boy Hat kann man seinen Herbst Look im Handumdrehen aufpeppen und einen entspannten Stil der Fashionistas weltweit gestalten.

Ich habe heute getragen:

Pullover: Femmeluxefinery

Jeans: NA-KD

Jacke: NA-KD

Baker Boy Hat : VEGA (in schwarz und royalblau)

Tasche: „La Capricieuse“ von Le Koala Girls

Stiefel: Balenciaga (Leder mit goldenen Schnallen) und NA-KD (Lackstiefel)

*Dieser Blogpost enthält Werbung in Form von Markennennungen.

Previous Post Next Post

You Might Also Like

8 Comments

  • Reply Wonderful Fifty November 8, 2018 at 4:19 pm

    Liebe Isa, wunderbare herbstliche Outfits hast du uns vorgestellt. Obwohl ich überhaupt nicht der Herbstfan bin und mich jetzt schon wieder nach dem Sommer sehne, gefällt mir so ein Baker Boy Hat total gut und er darf voraussichtlich auch diesen Winter bei mir einziehen. Danke auf für die Informationen zu dieser Mütze.
    Genieße den Abend und alles Liebe

  • Reply Janine November 11, 2018 at 11:33 am

    Liebe Isa, der Baker Boy Hat steht Dir total gut 🙂
    Persönlich bin ich kein Fan von Hüten – ich finde, diese sehen an mir einfach schlimm aus 😉
    Aber wie Du liebe ich den Herbst auch, diese bunte Jahreszeit hach einfach schön 😀
    Liebste Grüsse
    Janine von https://www.vivarubia.com/

  • Reply Simone November 11, 2018 at 1:01 pm

    Der Baker Boy Hat ist ein fabelhaftes Accessoire und sieht einfach cool aus. Du siehst fantastisch aus, tolles Styling. Liebste Grüsse

    xx Simone
    Little Glittery Box

  • Reply Lippenstift-und-Butterbrot November 11, 2018 at 3:52 pm

    Du bist für das gesamte Outfit wie geschaffen. Es passt alles perfekt zu dir und zeigt deinen guten Geschmack. Der Baker Boy Hat gefällt mir sehr. Leider kann ich so etwas nicht tragen. Ich habe kein Hut-Gesicht – schade.

    Liebe Grüße
    Sabine

  • Reply Lara November 11, 2018 at 7:20 pm

    Ich liebe diesen Baker Boy Hat – habe selber einen, den ich immer wieder gerne im Herbst trage. Finde dein Outfit auch sehr schön btw <3
    Ganz liebe Grüße
    Lara

    http://www.verylara.com

  • Reply Marlena November 11, 2018 at 7:24 pm

    Ich bin wirklich total verliebt in diese Hüte, leider stehen sie mir so gar nicht. Dir dafür sehr! Deine Bilder sind toll und ich finde du hast den Hut super kombiniert und in Szene gesetzt!

    Ganz liebe Grüße und einen schönen Start in die neue Woche – Marlena von http://www.sparklingmind.de

  • Reply Christine November 12, 2018 at 10:22 am

    Die Mütze steht dir wirklich ganz ausgezeichnet!
    Mir stehen solche leider überhaupt nicht… ^^

  • Reply Hana Ber. November 13, 2018 at 11:13 am

    Ein Super Set für den Herbst. Mäntel im Karomuster werden in dieser Saison sehr populär sein. 🙂 Das letzte Foto ist toll!!

  • Leave a Reply

    * Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

    Ich stimme zu.